"Junior-Coaches" schnuppern Bundesliga-Luft

Auf Einladung von Volkswagen waren am Samstag drei Nachwuchstrainer aus Niedersachsen beim VfL Wolfsburg zu Besuch.

weiterlesen...
Junior-Coach Day Part 4

Ein buntes Programm voller neuer Erfahrungen und eine Menge Spaß warten auf dich!

weiterlesen...
Die Gewinner stehen fest!

Die Sonderprämienverlosung Oktober 2018 hat ihre glücklichen Gewinner gefunden

weiterlesen...

"Junior-Coaches" schnuppern Bundesliga-Luft

Auf Einladung von Volkswagen waren am Samstag drei Nachwuchstrainer aus Niedersachsen beim VfL Wolfsburg zu Besuch.

Anna-Lena Cordes (17/E-Jugend-Trainerin bei Eintracht Lüneburg), Bennet Rathe (15/E-Jugend-Trainer beim TSV Bildung Peine) und Hannes Meyer (17/E-Jugend-Trainer bei der JSG Bierden/Uphusen), die unlängst vom Niedersächsischen Fußball-Verband zum „Junior-Coach“ ausgebildet wurden, erlebten einen abwechslungsreichen Tag in der VW-Stadt: Zunächst besuchten die drei Jugendlichen die VfL-FußballWelt, ehe es eine Führung durch die Volkswagen Arena gab. Dort bekamen die Nachwuchstrainer spannende Einblicke hinter die Kulissen eines Bundesliga-Spieltages. Auf der Tribüne der Volkswagen Arena bejubelten sie anschließend den 1:0-Sieg des VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig.

Doch damit nicht genug: Nach der Partie nahm sich Pablo Thiam Zeit für die drei „Junior-Coaches“. Der Leiter des VfL-Nachwuchsleistungszentrums erklärte den Besuchern, was ein Trainer seiner Meinung nach mitbringen muss, um es auf die große Fußballbühne zu schaffen. Thiam machte in dem Gespräch aber auch deutlich, wie wichtig die Arbeit von Nachwuchstrainern ist. „In der Jugend werden schließlich die Grundlagen für die weitere Karriere gelegt. Auch jeder Bundesliga-Profi hat einmal klein angefangen.“ Deshalb sei es unerlässlich, dass auch Jugendtrainer gut ausgebildet werden, betonte Thiam.

An diesem Punkt setzt das von Volkswagen unterstützte Projekt „Junior Coach“ des Niedersächsischen Fußball-Verband an, das vor Kurzem auch Cordes, Rathe und Meyer durchlaufen haben. In 40 Unterrichtseinheiten werden den Jugendlichen dabei die Grundlagen der Trainerarbeit vermittelt.

Auch Admir Mehmedi und Renato Steffen haben es ihren Jugendtrainern zu verdanken, dass sie es bis in die Bundesliga geschafft haben. Gut gelaunt nahmen sich die beiden VfL-Profis nach dem Sieg gegen Leipzig ebenfalls noch Zeit für einen kurzen Plausch und Erinnerungsfotos mit den „Junior-Coaches“.

Zum Junior-Coach-Club
PARTNER